Weitere Naturheilverfahren

Darüberhinaus biete ich weitere Naturheilverfahren an:

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist eine besondere Art von Akupunktur im Bereich des Ohres. Sie ist eine Reflexzonenbehandlung. Im Ohr spiegelt sich der gesamte Körper auf dem Kopf stehend wieder. Empfindliche Punkte am Ohr werden gereizt und bewirken, dass der Körper seine Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Ohrakupunktur kann als alleinige oder in Kombination mit anderen Therapien angewendet werden. Mit sensiblen Messgeräten, die den Hautwiderstand prüfen, findet man Punkte, die Störungen im Körper anzeigen. Diese werden dann mit feinsten Nadeln, Ohrkügelchen oder mit einem Softlaser behandelt. Die Ohrakupunktur ist eine Heilmethode, die diagnostisch und therapeutisch angewendet werden kann.

Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

„Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.“

Unter Phytotherapie oder auch Pflanzenheilkunde versteht man die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen durch Pflanzenzubereitungen und Pflanzen z. B. Pulver, Tees, Extrakte, Tinkturen und Essenzen.

Moxa-Therapie

Die Moxabustion ist in der chinesischen Heilkunst eine übliche Anwendung von Hitze zur gezielten Reizung von Akupunkturpunkten durch Verbrennung von Artemisia-sinensis-Pulver (Beifuß) auf der Haut.

Ohrkerzen-Therapie

Ohrkerzen wirken rein physikalisch. Ein leichter Unterdruck (Kamineffekt) und die durch Bewegung der Flamme hervorgerufene Vibrationswelle der Luft in der Ohrkerze wirken wie eine sanfte Trommelfellmassage.
Dies führt zu einem Gefühl angenehmer Wärme und einem als „befreiend“ empfundenen Druckausgleich im Ohr-, Stirn- und Nasennebenhöhlenbereich.

Reiki-Energie-Therapie

Reiki wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Japaner Dr. Mikao Usui entwickelt und wird schon seit vielen Jahren in Europa und damit auch in Deutschland praktiziert.
Reiki gehört zu den energetisch-spirituellen Heilmethoden, die in den verschiedenen Kulturen und Ländern im Laufe der Zeiten entwickelt worden sind.